Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum |Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 27. Jul. 2018

    Der Friedhof Greifswald-Wieck ist fast ein halbes Jahrhundert älter als die 1883 neu errichtete Pfarrkirche. Der älteste erhaltene Grabstein gehörte zum Grab des Kapitäns Gottlieb Michael Gläwe aus dem Jahr 1862. In der Vergangenheit prägten fast ausschließlich Familiengrabstätten mit bis zu vier Grabbreiten das Bild des Friedhofs. Diese mit Buchsbaum eingefassten Flächen werden zum Teil bis in die heutige Zeit hinein immer wieder neu belegt.

    Foto: Manfred Munzinger
    26. Jul. 2018

    Das Seebad Altefähr ist eine Gemeinde auf der Insel Rügen. Der Alte Friedhof umschließt im Dorfzentrum die Kirche St. Nikolai. Hier befindet sich neben den anderen Grabstatätten auch eine Urnengemeinschaftsanlage.

    Foto: Manfred Munzinger
    25. Jul. 2018

    1862 - 1946

    Deutscher Dramatiker (”Die Weber”, “Der Biberpelz”), Regisseur und Schriftsteller (”Die Insel der großen Mutter”, “Der Apostel”) - 1912 erhielt er den Nobelpreis für Literatur

    Hiddensee - Inselfriedhof Kloster

    Foto: Manfred Munzinger - 2018

    25. Jul. 2018

    Die Gemeinde Insel Hiddensee umfasst die gleichnamige Insel sowie die ihr östlich vorgelagerten Inseln. Kloster ist das kulturelle Zentrum auf Hiddensee. Auf dem Friedhof haben über Jahrhunderte hinweg die Menschen ihre Angehörigen begraben. Die ältesten Grabsteine, die auf dem historischen Gräberfeld links am Wege zur Kirche zu sehen sind, geben Kunde, dass schlichteste Mittel ausreichen mussten, ein Grab zu markieren. Die Hausmarke der jeweiligen Familie und manchmal noch das Todesjahr, von Hinterbliebenen selbst eingeritzt, genügten. Auf dem Friedhof sind die Gräber fast durchgehend mit grünen Büschen eingerahmt, was der Gesamtanlage eine inselgemäße Natürlichkeit und Übersicht verleiht.

    Foto: Manfred Munzinger

    Ansichten