Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum / Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 30. Nov. 2012

    Der Tod gehört mirDie Bestattungskultur in Deutschland ist in den letzten Jahren sehr vielfältig geworden. Neben dem klassischen Friedhof gibt es Friedwälder, Urnenkirchen, Seebestattung, anonyme Beisetzungen und vieles mehr. Diese neue, große Auswahl an Bestattungsarten und -orten stellen uns Menschen vor bisher ungewohnte Entscheidungen. In nur einer Generation hat sich die jahrtausendealte rituelle Sicherheit des kirchlich geprägten Handlungsablaufes, der nach jedem Versterben eines geliebten Menschen üblich war, aufgelöst. Heute sind mehr denn je Eigenverantwortlichkeit und persönliche Gestaltung der Abläufe nach dem Tod gefragt.

    Barbara Happe, Kulturwissenschaftlerin und Volkskundlerin aus Jena, zeigt in ihrem neuen Buch „Der Tod gehört mir” die Ursprünge der heutigen Bestattungsphänomene auf und verfolgt die jahrhundertelangen Prozesse, die zur derzeitigen Vielfalt der Möglichkeiten geführt haben.

    Barbara Happe
    Der Tod gehört mir
    Reimer Verlag, Berlin 2012

    Format: 176 Seiten, 72 Farb- u. 14 sw-Abbildungen, 21 x 28 cm, Hardcover
    ISBN: 978-3-496-02856-7
    Preis: € 29,95

    4. Feb. 2014

    Gestatten Sie, dass ich liegen bleibeKreuze, Madonnen und betende Hände sind die Motive, die den meisten Menschen wohl als erstes in den Sinn kommen, wenn es um die Frage der Grabsteingestaltung geht. Dass diese aber auch ganz anders aussehen kann, zeigen Thorsten Benkel und Matthias Meitzler in ihrem Buch „Gestatten Sie, dass ich liegen bleibe”. Die beiden Soziologen haben über 500 Friedhöfe im deutschsprachigen Raum besucht und fotografisch dokumentiert, dass mittlerweile auch Nilpferde, Einhörner, Raumschiffe, Handys, Panzer, Computermäuse, Comicfiguren und vieles mehr unsere Grabsteine zieren. Klassische religiöse Darstellungen werden auf dem „Gottesacker” weniger. Bei der Grabgestaltung spielt der Blick zurück auf das Leben des Verstorbenen dafür eine immer größere Rolle. Individualität wird wichtiger. Das zeigt sich auch in den Grabinschriften: Manche Lebensbilanz fällt ernüchternd aus („Alles Scheiße”), manche ist ironisch („Nur tiefergelegt”), mancher Nachruf bringt den Betrachter ins Grübeln („Der Tag ist gerettet”), und auch die Gewissheit, dass es kein Wiedersehen gibt („Das war alles”), ist kein seltenes Bekenntnis mehr. Was aber will eine Grabinschrift wie „Lasst uns die nächste Revolution in einem August beginnen” sagen?

    Die zahlreichen Fotos in dem neuen Taschenbuch sind nach thematischen Schwerpunkten in Kategorien eingeteilt. Jedes Kapitel beginnt mit einem kurzen Einleitungstext, der den Zusammenhang erläutert. Nicht alle Geschichten, die die Grabstätten erzählen, erschließen sich auf den ersten Blick - aber gerade das macht sie auch interessant. „Uns haben viele der Gräber, die in diesem Buch abgebildet sind, im positiven Sinne sprachlos gemacht. Sie haben uns bereichert. Das möchten wir teilen”, erklären Benkel und Meitzler im Vorwort. „Insofern sei unser Buch all jenen gewidmet, die in diesem Zusammenhang den Schritt gewagt haben, aus konventionellen Bahnen auszubrechen.”

    Thorsten Benkel und Matthias Meitzler
    Gestatten Sie, dass ich liegen bleibe

    KIWI Verlag, 2014

    Format: 234 Seiten, 19 x 12,5 cm, zahlreiche Abbildungen, Taschenbuch
    ISBN: 978-3462046083
    Preis: € 8,99

    5. Aug. 2011

    Historische Friedhöfe in Deutschland„Historische Friedhöfe spiegeln unser kulturelles und gesellschaftliches Erbe wider und sind bedeutende Orte der Erinnerung”, so Dr. Herlind Gundelach, Präsidentin des Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU). Durch den Wandel der Bestattungskultur und aufgrund fehlender Mittel gehen jedoch viele dieser Zeugnisse verloren. Daher möchte der BHU mit der Buchpublikation „Historische Friedhöfe in Deutschland” auf die Schätze und Vielfalt der in Deutschland vorhandenen Anlagen aufmerksam machen. Die 216 Seiten umfassende Veröffentlichung erstellte der BHU in enger Zusammenarbeit mit den Gartendenkmalpflegern der Landesdenkmalämter. Anhand von 90 beschriebenen Anlagen gibt die Publikation einen bundesweiten Überblick über unsere Bestattungskultur.

    Historische Friedhöfe in Deutschland
    Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU)
    2007

    Format: 20 x 18 cm, 216 Seiten, Paperback
    ISBN: 3-925374-77-9
    Preis:
    Das Buch wird an Mitglieder des BHU und Interessenten kostenlos abgegeben.
    Eine Spende wird erbeten, um die weitere Arbeit des BHU zu unterstützen.

    1. Aug. 2011

    Memento MoriDieser Bildband enthält Beispiele von über 60 Friedhöfen Europas von der Antike bis zur Gegenwart und zeigt den Wandel der Friedhofskultur an exemplarisch ausgewählten Ruhestätten wie z.B. dem St. Johannisfriedhof in Nürnberg oder dem Cimetière Montmartre in Paris.

    Fast 200 überwiegend farbige Aufnahmen führen dem Leser die unterschiedlichsten Friedhofskulturen bildhaft vor Augen.

    Memento Mori - Berühmte Friedhöfe Europas
    Nebel-Verlag, 2011

    Format: 24 x 33 cm, 160 Seiten, Gebundene Ausgabe
    ISBN: 978-3-86862-010-8
    Preis: € 14,95

    Ansichten

    xbyte jade heilstein einfach schnell gesund kochen einfach schnell gesund