Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum / Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 20. Apr. 2016

    Was die Friedhofsgestaltung betrifft, hat sich in den letzten Jahrhunderten einiges getan - und auch gegenwärtig gibt es viel Neues zu entdecken. Dies zu zeigen, haben sich Thorsten Benkel und Matthias Meitzler zur Aufgabe gemacht. Bereits 2014 erschien ihr erstes Buch mit einer Sammlung ungewöhnlicher Grabsteine unter dem Titel „Gestatten Sie, dass ich liegen bleibe”. Jetzt haben sie mit „Game over” nachgelegt und den zweiten Band zum Thema veröffentlicht.

    Game over

    Das Anliegen der beiden Soziologen ist es, auf unterhaltsame, aber auch lehrreiche Weise Einblicke in einen häufig übersehenen Bereich der Alltagskultur zu vermitteln: die Welt der zeitgenössischen Ruhestätten. „Anhand einer bunten Auswahl an Grabgestaltungen aus unserem Fotoarchiv, das mittlerweile über 52.000 Bilder zählt, wollten wir unseren Lesern zeigen, dass persönliche und private Elemente Einzug auf dem Friedhof halten; dass skurrile und verrätselte Grabmotive längst kein Nischenphänomen mehr sind; dass Fotografien und Alltagsgegenstände immer häufiger Begräbnisstätten zieren; dass Kino- und Comicfiguren neben Madonnenstatue und Engelsantlitz Platz finden; dass alles, was im Alltag von Menschen bedeutsam sein kann, auch an ihren Gräbern gewürdigt wird - mit anderen Worten: dass es offenbar nichts gibt, was es nicht gibt auf dem modernen Totenacker.”

    Die Leser werden über die Sammlung amüsanter, erschreckender, mysteriöser, rührender oder schlichtweg verblüffender Gräber staunen, die beide Autoren auf über 900 Friedhöfen fotografiert haben. An den Inschriften kann man beispielsweise erkennen, wie ungewöhnlich Liebkosungen sein können („Hier liegt meine Dicke”), dass man manchen Familienmitgliedern einfach nicht entkommen kann („Schatz, anbei dein Schwiegervater”) oder wie man einen gekonnten Abgang hinlegt („Ich bin dann mal weg”).

    Thorsten Benkel und Matthias Meitzler
    Game Over

    KiWi, 2016

    Format: 248 Seiten, 19,0 x 12,5 cm, zahlreiche Fotografien, Taschenbuch
    ISBN: 978-3-462-04905-3
    Preis: € 9,99

    Ansichten