Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum |Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 2. Apr. 2018

    Der Gottesacker der Herrnhuter Brüdergemeinde besteht seit dem Jahr 1794. Die Anlage des Friedhofs spiegelte ursprünglich die Sitzordnung der Gemeinde im Kirchensaal wider - in Reihen, getrennt nach Geschlechtern und Zugehörigkeit zu den “Chören”. Der Friedhof steht unter Denkmalschutz und ist im Nachrichtlichen Verzeichnis der Kulturdenkmäler des Kreises Neuwied eingetragen.

    Foto Udo Müller
    1. Nov. 2009

    Heddesdorf ist eine ehemals selbstständige Gemeinde, die 1904 per Vereinigungsvertrag mit der Stadt Neuwied in diese eingemeindet wurde.

    Foto: Elke Baltzer, Udo Müller

    Ansichten