Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum / Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 29. Mai. 2010

    Kleinwelka ist ein Ortsteil der Kreisstadt Bautzen in der Oberlausitz.  Im Jahr 1751 kamen Mitglieder der Herrnhuter Brüdergemeine auf Einladung in den Ort und gründeten hier nach dem Herrnhuter Muster die Brüdergemeine, erbauten ein entsprechendes Gotteshaus und auch der Friedhof des Ortes wurde nach dem Herrnhuter Vorbild angelegt.

    Foto: Brigitte Drinkmann
    10. Mai. 2010

    Der landeseigene Friedhof Biesdorf liegt im Südosten Berlins im Bezirk Marzahn-Hellersdorf.

    Foto: Winfried Hartwig
    25. Mai. 2010

    Der Friedhof der Domgemeinde in der Liesenstraße ist nur noch in Resten vorhanden. Wie auf den benachbarten Friedhöfen südlich der Liesenstraße wurde ein ca. 40 Meter breiter Streifen im Norden für die Errichtung der Grenzsicherungsanlagen an der Berliner Mauer eingeebnet. Auch auf dem verbleibenden Teil sind im Lauf der Jahre viele Grabmäler abgeräumt worden. Auf dem Gelände wurde 2006 das Orginal-Kreuz von der Kuppel des Berliner Doms aufgestellt, da es auf dem Kirchendach erneuert werden musste.

    Foto: Knud Albert Jepsen, Winfried Hartwig
    2. Mai. 2010

    Der landeseigene Tegeler Friedhof Am Fließtal liegt im Berliner Stadbezirk Reinickendorf. Er wurde in den 1960-er Jahren großzügig geplant und 1976 geöffnet. Seine Gesamtfläche beträgt etwa neun Hektar. 

    Foto: Winfried Hartwig

    Ansichten