Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum / Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 4. Feb. 2014

    Gestatten Sie, dass ich liegen bleibeKreuze, Madonnen und betende Hände sind die Motive, die den meisten Menschen wohl als erstes in den Sinn kommen, wenn es um die Frage der Grabsteingestaltung geht. Dass diese aber auch ganz anders aussehen kann, zeigen Thorsten Benkel und Matthias Meitzler in ihrem Buch „Gestatten Sie, dass ich liegen bleibe”. Die beiden Soziologen haben über 500 Friedhöfe im deutschsprachigen Raum besucht und fotografisch dokumentiert, dass mittlerweile auch Nilpferde, Einhörner, Raumschiffe, Handys, Panzer, Computermäuse, Comicfiguren und vieles mehr unsere Grabsteine zieren. Klassische religiöse Darstellungen werden auf dem „Gottesacker” weniger. Bei der Grabgestaltung spielt der Blick zurück auf das Leben des Verstorbenen dafür eine immer größere Rolle. Individualität wird wichtiger. Das zeigt sich auch in den Grabinschriften: Manche Lebensbilanz fällt ernüchternd aus („Alles Scheiße”), manche ist ironisch („Nur tiefergelegt”), mancher Nachruf bringt den Betrachter ins Grübeln („Der Tag ist gerettet”), und auch die Gewissheit, dass es kein Wiedersehen gibt („Das war alles”), ist kein seltenes Bekenntnis mehr. Was aber will eine Grabinschrift wie „Lasst uns die nächste Revolution in einem August beginnen” sagen?

    Die zahlreichen Fotos in dem neuen Taschenbuch sind nach thematischen Schwerpunkten in Kategorien eingeteilt. Jedes Kapitel beginnt mit einem kurzen Einleitungstext, der den Zusammenhang erläutert. Nicht alle Geschichten, die die Grabstätten erzählen, erschließen sich auf den ersten Blick - aber gerade das macht sie auch interessant. „Uns haben viele der Gräber, die in diesem Buch abgebildet sind, im positiven Sinne sprachlos gemacht. Sie haben uns bereichert. Das möchten wir teilen”, erklären Benkel und Meitzler im Vorwort. „Insofern sei unser Buch all jenen gewidmet, die in diesem Zusammenhang den Schritt gewagt haben, aus konventionellen Bahnen auszubrechen.”

    Thorsten Benkel und Matthias Meitzler
    Gestatten Sie, dass ich liegen bleibe

    KIWI Verlag, 2014

    Format: 234 Seiten, 19 x 12,5 cm, zahlreiche Abbildungen, Taschenbuch
    ISBN: 978-3462046083
    Preis: € 8,99

    Ansichten