Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum / Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 11. Apr. 2013

    Der Nordteil des Waldfriedhofs im Berliner Ortsteil Zehlendorf wurde zwischen 1946 und 1947 angelegt, ein Ausbau erfolgte zwischen 1948 und 1954. Bei der Anlage wurden etwa ein Drittel des benachbarten Forstes in die Fläche integriert, dessen Waldcharakter beibehalten und lediglich für den neuen Zweck etwas ausgelichtet. Eine Besonderheit des Waldfriedhofs ist der 1953 angelegte italienische Ehrenfriedhof. Auf einer Wiesenfläche reihten sich ursprünglich 1.166 kleine Kissensteine über den nur zum Teil belegten Gräbern der insgesamt 1.183, teilweise unbekannten in Berlin gefallenen italienischen Soldaten.

    Foto: Winfried Hartwig, Udo Müller

    Ansichten