Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum |Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 26. Okt. 2021

    Der Baden-Badener Hauptfriedhof wurde 1843 eingeweiht. Aus einer einfachen Anlage mit vier großen Bestattungsfeldern und einem Wegekreuz entwickelte sich das Areal in mehreren Erweiterungen zum größten Friedhof der Stadt. 1868 wurde die Friedhofskapelle, 1909 das Krematorium mit Aussegnungshalle und angrenzendem Urnenfeld errichtet.

    11. Dez. 2017

    Der Friedhof in Benningen befindet sich mitten im Ort. 2004 wurde er, der 1626 als Pestfriedhof angelegt worden ist, erweitert. Umgeben ist er mit einer denkmalgeschützten Mauer.

    Foto: Manfred Munzinger

    14. Apr. 2009

    Emmendingen liegt in Südbaden am Kaiserstuhl und wird auch „das Tor zum Schwarzwald” genannt. Vom Ende des 16. Jahrhunderts bis 1884 wurde der Alte Friedhof als letzte Ruhestätte genutzt. Er liegt heute am Südrand der Emmendinger Altstadt.

    Foto: Stefanie Stauber
    19. Aug. 2009

    Der Alter Friedhof im Freiburger Stadtteil Herdern wurde 1863 eröffnet und 1872 geschlossen. Eine Besonderheit des Friedhofs ist das Grabmal des schlafenden Mädchens: Ihr Liebster brachte ihr nach ihrem frühen Tod täglich frische Blumen zum Grab. Und bis heute liegen immer frische Blüten auf der Steinplatte.

    Foto: Stefanie Stauber, Cornelia Teuber

    Ansichten