Home | Idee | Mitmachen | Kontakt | Impressum / Datenschutz

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 23. Sep. 2015

    Das Sowjetische Ehrenmal im Treptower Park wurde im Auftrag der sowjetischen Truppen errichtet, um die im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten der Roten Armee zu ehren. Über 7.000 der in der Schlacht um Berlin gefallenen Soldaten sind hier bestattet.

    Foto: Udo Müller
    17. Sep. 2009

    In der Königin-Luise-Straße in Berlin-Dahlem befinden sich nebeneinander zwei Friedhöfe, die ineinander übergehen. Der eine ist der um die Dorfkirche herum auf höherem Plateau gelegene St.-Annen-Kirchhof, der andere ist der 1908 eröffnete und tiefer gelegene städtische Friedhof.

    Foto: Winfried Hartwig, Hubertus von Puttkamer
    6. Jun. 2010

    Der Städtische Friedhof Schöneber III befindet sich an der Stubenrauchstraße 43-45 im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg, Ortsteil Friedenau. Er wurde 1881 angelegt und trug zu dieser Zeit den Namen „Begräbnisplatz der Gemeinde Friedenau”.

    Foto: Winfried Hartwig
    25. Nov. 2009

    Ein schmaler, waldiger Streifen begrenzt von Ruderclubs birgt die Gräber von Heinrich von Kleist und Henriette Vogel. Das hangartige Grundstück am Kleinen Wannsee ist halb Park und halb Brache. Zu den Gräbern - auf halbem Weg zwischen Straße und See auf einer Anhöhe - führt ein von Eibenbäumen gesäumter Weg.

    Foto: Hubertus von Puttkamer, Winfried Hartwig

    Ansichten